Unterversorgung der Elemente mit was gegensteuern

    • Unterversorgung der Elemente mit was gegensteuern

      Mitwelchem Produkt kann ich sowas verhindern. Mir geht es dabei vor allen um die unter Versorgung der Elemente. Den Rest versuche mich mit Wasserwechsel und Absorber.

      Test leider nicht von Fauna Marin da mein Spanischer Händler den hier nicht anbietet und für einen test die Versandkosten zu hoch sind.
      Bor 2.08 mg/l ist zu wenig / lodin 23.33 μg/l zu wenig / Barium zu hoch 107.5 μg/l / Molyvdän 1.80 μg/l zu wenig/ Strontium zu wenig 4.20mg/l
      Nitrat 0,04 - und angeblich nicht mit Tröpfchen Test nicht Messbarer wert 0,2 Phosphat,POP4 Test zeigt zeigt aber 0 - Referenz geprüft OK nicht defekt

      Noch ein paar Angaben zum Becken 188 Liter Netto / 5 Fische / 1Kleine und eine große euphilia machen schlapp / 1 Barium / 3 frags SPS.
      4 Monate Laufzeit.
      60 Liter Wasserwechsel sindin Arbeit - aufbereitet über Kohle, Ani - Kati , Mischbett zur Absicherung.

      Ich habe noch Coral Balance da doch erst mal weg lassen? Was soll ich nachkaufen?

      Verbrauch etwas über 1 KH auf 5 Tage und CA nur 30
    • Hallo
      an Salz
      Gestartet mit ATI und instant ocian mit dem ich auch Wasser gewechselt habe. Seit Ca 1,5 Monaten bin ich nur noch auf Tropic Marin Pro. Mit dem ich bisher 80 Liter Wasser wechsel gemacht habe.
      Versorgung über Balling Light. Durch die Wasserwechsel im Moment nur ein KH verbrach von 5 ml - vorher den Katastrophen 10 ml.
      Inzwischen ist auch die Algenblüte vorbei - die nur noch eine Sichtweite von 3 cm zugelassen hat. Hab ich durch ca 2 Wochen UV-Licht weg bekommen.

      Aktuell hab ich POP4 mit Stresstest gemessene 0,075 da ich ohne erhitzen alles 0,000 hatte = beides identisch. Nitrat ist auf 2.

      Ich war auch inzwischen am Donnerstag Shoppen. hab jetzt bisher meine stark angegriffenen Euphilia in Ultramin diese Tage gebadet. Was leider fast nix gebracht hat :( . Jetzt hadere ich noch mit was ich ergänzen soll ?( . Hab Ultramin S oder/oder Organic da. Ich glaube beides zu zusammen wird zu viel und auf die schnelle ist eine neue Analyse bestellt aber noch nicht da.

      Sorry für die Katastrophen Bilder - doch ich kann erst seit 3 Tagen wieder die Rückseitige scheibe sehen. Und alles auf einmal schrubben ist nach so einer Algenplage auch nicht gut. Der Belag der sich jetzt auf den Steinen befindet ist fest und müsste abgebürstet werden. Mit mal eben absaugen geht nicht.

      Danke das sich doch noch jemand um meine anliegen kümmert.
      Bilder
      • 2017-07-10 11.43.41.jpg

        71,87 kB, 1.024×576, 38 mal angesehen
      • 2017-07-10 11.43.58.jpg

        76,31 kB, 1.024×576, 41 mal angesehen