Search Results

Search results 1-20 of 38.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • oder Coral Balance? Das soll ja auch die korallen ernähren und gleichzeitig gifte entfernen... Und ausserdem die wiederstandskraft erhöhen, was nach der gewebeauflösung, die ich letztens hatte, auch sinnvoll klingt.... ...zu viele Möglichkeiten....

  • Hallo, Zuerst möchte ich mal ein dickes Lob/Dankeschön loswerden! Nachdem es meinem Becken vor ca 4 Monaten ja wirklich schlecht ging, konnte ich mittels der Analysen und der Beratung hier alles wieder auf Kurs bringen. Die korallen sehen inzwischen so gut aus, wie noch nie! Ich habe seit etwa 2 Jahren eine Monti, von der ich erst jetzt weiß, dass sie eigentlich grün ist. Eine andere zeigt zum ersten mal gelbliche Polypen. Auch Ableger, die ich recht unscheinbar für kleines Geld bekam, zeigen he…

  • Hast recht, das mit den Nuancen ist manchmal schwierig. Ist vielleicht aber auch nicht so wichtig zu wissen, ob 2, 4 oder 6 mg/l Nitrat sind. Es ist unter 10. Da bin ich sicher und zufrieden mit. Keine Ahnung, ob Nitrit den Wert verfälscht. Nachweisen lässt es sich mit dem Red Sea Test nicht. Bei Phosphat war 0.1 auch immer meine magische Grenze, unterhalb der ich zufrieden war. War ja auch immer drunter. Aber jetzt ist es eben eindeutig drüber. Habe noch ein dreckiges Weichkorallen / Anemonen B…

  • Hallo, Ich habe immer noch Probleme mit meinem Phosphatwert. Der liegt in letzter Zeit immer über 0.1 - 0.15. Früher lag der immer total stabil bei 0.05. Algen halten sich noch in Grenzen - habe aber ein bisschen cyanos. Da mein Nitrat mit 5 meiner Meinung nach ok ist, hab ich jetzt zum ersten mal gedacht, dass ich einen Phosphat absorber einsetzen müsste. Das ist ja aber gar nicht so trivial mit dem Wechsel der Fe und Al basierten absorber... Habe jetzt das phos 0.04 von Fauna ins Auge gefasst.…

  • ja, po4 ist mir in der letzten Woche etwas entglitten. Sah heute morgen aber schon wieder besser aus als letzte Woche.... Ich füttere etwa zu gleichen Teilen Granulat und Frostfutter. Damit während des Tages auch immer mal kleine Portionen reinkommen hab ich nen Automaten dran. Becken sieht eigentlich gut aus. Polypen sind besser. Und Farben, die ich schon gar nicht mehr erwartet hab sind auch wieder da. Aus einem abgestorbenen Ableger einer Monti hat sich sogar wieder neues Leben entwickelt! Al…

  • Hallo, meine neue Analyse ist heute eingetroffen. Ich würde sagen, dass ich weiterhin auf dem richigen Weg bin. Der Zink Wert ist zwar immernoch sehr hoch, aber wieder deutlich gesunken. Um Vanadium, Nickel und Kobalt würde ich mich jetzt nicht kümmern. Eisen und Jod habe ich dosiert. Und zwar zunächst die Menge, die bei der letzten Analyse empfohlen wurde. Dann beides noch zwei mal in einer geringeren Menge, da mir meine Tröpfchentests gesagt haben, dass zu wenig drin sei. Die geringere Menge w…

  • soll ich noch irgendwas separat dosieren? Cu oder Ni? Was hälst du von den Jod Tröpfchen Tests? Was ist mit dem FM Organic?

  • würde das FM Organic Sinn machen? Ja, ich weiß, dass das auch Zink enthält und man somit wieder etwas Zink dosieren würde. Auf der anderen Seite muss dieses Problem ja eh noch mal mit WW angegangen werden, oder? Das Organic würde aber so ziemlich alles andere (außer Jod, was trotzdem noch zugegeben werden müsste), was nicht nachweisbar oder zu wenig ist liefern, wenn ich das richtig sehe...

  • Hallo Micha, Das sehe ich auch so, dass ich irgendwas jetzt richtig gemacht hab. Dass das Salz einen angemessenen Zink Anteil enthält habe ich bei meiner Berechnung der theoretischen Werte berücksichtigt. Ich geh dabei allerdings davon aus, dass im Salz nicht wesentlich mehr drin ist, als die ICP als Idealbereich ausweist. Das mit der Grundversorgung kann ich auch nachvollziehen, aber: wie gesagt, mit dem trace würde ich doch auch K und Br erhöhen, was ja eigentlich nicht zielführend wäre, oder?…

  • Hallo, Knoblauch nutze ich nicht, da ich mich Frage, ob es gut sein kann seine Fische ständig damit zu behandeln. Aber danke vielmals! Der Jodwert ist mir auch aufgefallen. War heute auch im Fachgeschäft aber das Jod war vergriffen.... Muss ich bestellen. Wirklich Trace 3 dazu? Soweit ich weiß enthält das K, F, J und Br. Korrigier mich bitte, wenn das nicht stimmt. K und Br sind aber schon eher an der Oberkannte, wenn ich meine Analyse richtig interpretiere. Hab es allerdings hier im Schrank ste…

  • Hallo Micha, ich habe wie angekündigt eine weitere Analyse machen lassen und jetzt das Ergebnis erhalten (siehe Anhang). Zunächst einmal habe ich aufgeatmet, weil mein Zink Wert sich endlich in die richtige Richtung bewegt. Daraus würde ich schließen, dass ich endlich die Ursache (ich vermute mal die Schraube) gefunden habe. Stimmst du mir aufgrund der Daten zu? Dafür sprechen würde auch der deutlich verbesserte Barium Wert. Nach meiner Interpretation bewegt sich jetzt zumindest alles in die ric…

  • Mal sehen, ob ich das Dienstag schaffe. Aktuell vermute ich, dass es die rostige Schraube des UV Klärers war. Habe (mikroskopische) Rost Krümel auf der Glas Halterung der Nachfüllanlage, die sich etwa unter der Schraube befand, gefunden. Das würde in meinen Augen zumindest gut zusammenpassen. Bei jedem WW wird durch den Anstieg des Wasserstands im TB besagte Halterung kurzzeitig geflutet, so dass jedes mal Krümel oder gelöste Verbindungen ins Becken gespült werden konnten. Mehr WW = öfter die Kr…

  • Die Kontrolle der Analyse ist jetzt auch da. Die Ergebnisse sind auf jeden Fall reproduzierbar. Mehr kann man dazu wohl nicht sagen...

  • Algen nicht wirklich. Hab seit neuestem einen grell grünen Belag auf dem Sand, von dem ich denke, dass es cyanos sind. Mache mir deswegen aber keine riPoesen Gedanken. Cyanos bin ich schon früher los geworden und jetzt wird es an den Werten bzw. Schwankungen liegen. Die Überprüfung ist noch nicht da. Lade ich hoch, sobald ich sie bekomme. Mache mir jetzt auf jeden Fall keine Gedanken wegen des Osmosewassers mehr!

  • Hi Micha, Die Analyse des Osmosewassers ist da. Sag bitte mal deine Meinung dazu. Zunächst mal, ja, es ist Zink, Mangan, Schwefel und Silicium nachweisbar. Allerdings sind die Mengen meiner Meinung nach sehr gering: bei Zink sind es etwa 0.5% der Konzentration im Becken (man müsste also etwa 60.000l Nachfüllwasser verdunsten, um in einem 300l Becken einen Wert von 100mikro g zu erhalten. Das halte ich für unrealistisch.) Bei Mangan sind es etwa 20% der Beckenkonzentration (immer noch 1500l Wasse…

  • wenn ich jetzt annehme, dass es vielleicht die Schraube des UV klärers war, dann würde das ja voraussetzen, dass Rost von der Schraube ins Becken fiel. Die Partikel könnten sich ja inzwischen im gesamten Becken verteilt haben und weiter rosten. Demnach könnte das ganze ja noch schlimmer werden, bevor alle Partikel vollständig gelöst sind... Stimmt das?

  • als Laie frag ich mich gerade, ob die KH Zugabe - wenn es durch die hohen Ca Werte zu Ausfällungen kommt - dann nicht auch dazu beiträgt, den Ca Wert zu senken. Und das empfiehlst du ja. Es müsste bei Ausfällungen doch Calciumcarbonat entstehen, oder?

  • Hab Ca ja gestoppt und immerhin 33%WW gemacht. Mehr kann ich auf die schnelle ja nicht tun, um Ca runter zu bringen. Dennoch denke ich, dass ich zumindest die kh in einem akzeptablen Bereich halten sollte. Oder empfiehlst du, bei hohen Ca werten die KH in den Keller gehen zu lassen? Wie gesagt, die neue Versorgung ist bestellt und wird eingesetzt, sobald sie da ist. Ich könnte noch reine KH Lösung ohne Zusätze ansetzen und verwenden bis deiner da ist. Dann würden zumindest die anderen Werte nich…

  • Moin, KH liegt jetzt bei 7. Nach dem 33% WW von gestern und mit Dosierung. Daraus würde ich schließen, dass die Dosierung angemessen ist ( oder eigentlich noch ein bisschen erhöht werden könnte). Mein Ziel liegt eigentlich bei 8.5. Letzte Woche (ohne Dosierung) ist mir der Wert auf 5 gefallen und ich hab ihn durch das Dosieren jetzt gerade wieder langsam hoch gezogen. Möchte dem System jetzt eigentlich nicht noch weitere unnötige Unstabilitäten zumuten.

  • Habe eine rostige Schraube an UV Klärer entdeckt. Ausserdem hab ich jetzt 33% WW gemacht. Werde noch zwei weitere 33%WW in den nächsten Tagen machen. Die Analyse wird noch mal gescheckt und das Osmosewasser ist eingeschickt. Ich lade die Ergebnisse hoch, sobald sie da sind KH werd ich mittels der FM balling Lösung dosieren, sobald sie ankommt. Auf Spuris verzichte ich dabei erst mal, da das was ich damit zugeben würde im Grunde schon zu viel im Wasser ist. Hast du noch andere Ideen?