ICP 807 Korallen Schlecht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ICP 807 Korallen Schlecht

      Hey

      Ich war Mit meiner Frau am 30.12 bei Fauna Marin.
      Dort hat Herr Schumacher uns sehr nett empfangen.
      Wir hatten mit Herr Schumacher ein sehr informatives Gespräch was uns wieder Mut gemacht hat das wir das Becken nach 2 Jahren stand zeit doch
      wieder auf die reie bekommen.


      Wir nahmen 5 Korallen das Balling Set und 2 Icp Analyse mit.

      Er hat uns erstmal zu einer icp geraten die wir auch ein paare tage nach unserem besuch zu Fauna Marin geschickt hatten.



      Nach der Analyse hatte ich versucht den Phosphat Gehalt anzuheben
      und hatte Jod dosiert. mit was kann man Jod am besten testen Salifert Für den A.....ch.
      in den gut 4 Wochen haben wir 5 Wasser Wechsel gemacht davon 4x mit Tropic Marin Pro Reef Salz und 1x mit Fauna Marin Salz mit je 60 Litern.


      Bei der Acropora Sind hetz Die Spitzen weis und haben algen ansätze Farbe is auch nicht mehr so intensive.


      Bei der Roten Monti Is Die Farbe Auch sehr Blass

      Die Histrix Sieht Auch alles andere als gut aus


      Vor ein paar tagen haben wir dann die 2 Analyse eingesendet das Ergebnis ist.


      Was Wäre ratsam zu tun ?????????


      Hier noch ein paar Daten zum Becken

      Red Sea Peninsula 500
      125cmX60cmX60cm

      31 Kilo CaribSea Life Rock
      18 Kilo Caribsea Live Aragonite Reef Sand


      Beleuchtung 2x Ecotech Marin XR15 Pro, 1x Ecotech Marin XR30 Pro

      Lichtprogramm: Coral Lab LPS/Soft Von 10uhr Bis 22 Uhr auf 65%

      1x Ecotech Marine MP40 Strömungspumpe
      1x Hydor Korallia Strömungspumpe
      1x Ecotech Marin Vectra M Rückförderpumpe



      hoffentlich kann mir geholfen werden


      Mit Freundlichen Grüsen

      Sascha
      Files

      The post was edited 11 times, last by Sascha84 ().

    • Hier Noch 2 Bilder Vom Becken Und Technikbecken.

      Achso und was seit einige zeit auch ist das wir wieder Cyanobakterien haben

      und braune Beläge auf den steinen
      Files

      The post was edited 8 times, last by Sascha84 ().

    • Das Becken steht seit 2 Jahren is mit 31 Kilo CaribSea Life Rock und 18 Kilo Caribsea Live Aragonite Reef Sand eingerichtet worden.
      Strömung pumpe ist eine Ecotech Marine MP40 und eine Hydor Koralia (soll ersetzt werden gegen noch eine MP40)
      Die Pumpen sitzen Links und rechts Neben dem Ablauf Schacht.
      gefiltert wird noch über den clarisea sk 5000 Vliesfilter wo nur ein teil Wasser durchgeht.
      Dan habe ich noch einen Brightwell Aquatics Xport BIO Brick der den stickstoffgehalt senken soll.
      Da laut Triton N-DOC DER WERT vIEL ZU HOCH SEIN SOLL:
      https://www.triton-lab.de/aquariumverwaltung/n-doc/5686
      Absorber verwende ich keinen Zugabe mittel nur eine Lösung und Phosphat zu erhöhen.


      Mein Wasser wird über eine Aqua Medic premium Line 300 dahinter sind insgesamt 3 Liter Mischbettharz

      The post was edited 1 time, last by Sascha84 ().

    • Kannst du nochmal 2/3 Bilder vom gesamten Becken und vom TB einstellen? Auch TB von oben.
      Ist das am TB Rost an der Rückwand? Seit wann machst du Balling Light? Hast Du Verbrauch?
      Was misst du selber an KH und Nitrat?
      Mich wundern einige Elemente bei der w. Analyse
      Welcher Abschäumer ist das? Der 180er?
      Was ist das für ein Block? Und die Watte im TB. Vliesfilter scheiden sich die Geister
    • Hast du eigentlich Zeo oder Alu Adsorber drinnen gehabt? Dein Aluwert ist schon sehr hoch. Und wenn du 4x 60 Liter gewechselt hast, müsste der Wert halbiert sein. Was nimmst du für Jod und Po4 Erhöhung? Ca ist auch zu hoch.
      Und was misst du an Kh und Nitrat. Ndoc sollte Dir TRITON erklären... aber das machen die ja nicht so...Hauptsache 40€ Analysen verkaufen und die Käufer sind genauso schlau wie vorher auch.. nur mit 3??? Mehr über dem Kopf ;) den Sand würde ich halbieren oder gegen Korallenbruch tauschen. Wieso hast du da so wenig Tiere im Becken? Geht der Kaiser an Korallen ran?
    • Nein Das Ist Kein Rost Sind Algen
      Balling Light Mache ich in der Hinsicht ja nicht weil kein verbrauch messbar
      Ja Das ist der 180er
      Ich messe ´selbst werte von gestern
      KH 7 Gemessen mit Tropic Marin
      Nitrat lag bei 1 Gemessen mit Salifert
      (Nitrat werde ich heute Abend nochmal testen)

      Der Block ist Das Hier [b][u]https://www.zoologischer-bedarf.eu/p/brightwell-aquatics-xport-bio-brick[/u][/b]
      Auf dem liegt nur Watte Damit er sich nicht so schnell mit Dreck zusetzt .

      nein es ist kein zeo und auch kein Alu Absorber drin
      ja genau das is es ich raff es nicht was Triton da macht mit der N-Doc

      bis jetzt war der Kaiser noch nicht an den korallen

      Tiere weis ich nicht welch ich noch einsetzen soll

      aktuell sind 2

      2x ocelaris
      2x Kardinalsbarsch
      1XCantingasta Valentini
      1x Flavissima
      1x Strigosis
      1x Großzahnlippfisch
      1x Putzergarnel
      6x Turbo schnecke
      1x Kardinals Garnele
      Files

      The post was edited 1 time, last by Sascha84 ().

    • Also meiner Erfahrung nach, brauchst du den ganzen Hokuspokus nicht im Technikbecken. Ich habe auch den 180er. Auch so 500 Liter.

      Ich würde die Steine, den Vlieser und diesen komischen Filterblock raus nehmen. Dazu, wenn noch 18 Kilo Sand drin sein sollten die Hälfte raus.
      Deine bewegliche Strömungspumpen nicht nach oben richten sondern versuchen sanft auf das Raiffeisen zu lenken oder viel weiter runter und dann leicht hoch auf das Riff. So geht deine Strömung nur gerade bzw nach oben und wird von der Wand zurück geprallt. Welche RFP hast du im Einsatz? Wieviel Durchsatz? Deinen Abschäumer noch ein wenig trockener einstellen, das die paar Nährstoffe länger in der Säule bleiben.
      Licht, ich kenne die Radions nicht persönlich. Vom lesen fahren aber viele 60 % Max. Im Sps shallow Modus mit Wolkenflug.. anTieren meinte ich Korallen, also Verbraucher! Gibt viele gute günstige einfache. Wohnst du in der Ecke von Fauna? Die haben viele Schnäppchen, womit du erstmal das Becken wieder in Schwung bringen kannst.
      Ich habe auf 120x70x60 keine 9kg Korallenbruch als Bodengrund. Reicht.eigentlich.
    • an korallen haben wir so wenige drin da der Claude Schuhmacher
      uns erstmal die empfohlen hat und gesagt das wir erstmal damit anfangen sollen und nach 4 Wochen weiterschauen.

      nein leider is Fauna 250 KM von mir weg

      Aber im Endeffekt schadet doch weder der block noch der Vlies Filter
      und hat nix mit dem schlechten (Garkein) Wachstum der korallen zu tun
      Oder ?????????????????

      The post was edited 1 time, last by Sascha84 ().

    • Naja, wenn deine Werte stimmen, dann meiner Meinung nach schon.Hast Kein Stickstoff (Nitrat) und Po4=kein Wachstum und deine Korallen sterben.
      Das sind Deine Nährstoffe für die Korallen!

      Wenn du so ziemlich alles raus holst was dieses erzeugt, sterben Dir deine Tiere eben weg.
      Es bilden sich Cyanos und der Kreis schliest sich,vereinfacht gesagt.

      Dazu unpassende Strömung bzw nicht ausreichende.
      Heist, kein Nährstofftransport zur Koralle, und kein Abtransport von der Koralle.
      Die Milka ist eigentlich eine sehr robuste und Anfänger geeignete Koralle, die steckt einiges weg. Und selbst die sieht bei Dir nicht gut aus. Nicht persönlich nehmen bitte.
      Zudem muss geklärt werden wo dein Alu her kommt!
      Und deine Werte, KH, CA, Nitrat, Po4 ins Lot gebracht werden und konstant gehalten werden.
      Strömung wie gesagt anpassen. Die Mp 40 auf Riffkanten Modus stellen ca 55 %.
      Abschäumer Trockener, damit deine Nährstoffe länger bleiben.
      Nitrat auf 5-10 bringen Po4 auf 0,05-0,09 und möglichst konstant halten. Das bringt eine Koralle zumindest nicht um!
      Jod auf Minimum 0,5 besser 0,7

      Welche RFP hast du und wieviel Liter Durchfluss?
    • Deswegen war bei Jod meine Frage, mit was du es erhöhst. Da steht normal eine Mengen Angabe drauf. Kann man ja ausrechnen. Jod selber testen sehr schwierig.
      Mit was erhöhst du Po4 und Stickstoff?

      Auf dem Bild läuft deine Mp40 im grünen Konstant Modus. Was ist in der weißen Flasche links neben dem TB drinnen wenn ich fragen darf? Die Angabe 6000Liter, hast du das ausgelagert? Da must du schon richtig Dampf drauf haben bei der Pumpe, damit du die Menge durch den kleinen Auslass am Reefer bekommst.