NPO Redu Pellets / Abschäumer schäumt "nicht" mehr ab

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • NPO Redu Pellets / Abschäumer schäumt "nicht" mehr ab

      Hallo zusammen

      Seit knapp 5 Jahren betreibe ich ein knapp 600 Liter grosses Gemischtbecken (ca. 50% SPS / 40% LPS / 10% Weichkorallen) mit der Balling-Light-Methode.

      Aufgrund dessen, dass die Phosphat- und Nitratwerte "konstant" hoch bleiben (Phosphat 0.19 mg/l, Nitrat: 20-25 mg/l); habe ich mich entschieden die Redu Pellets von Fauna Marin einzusetzen. Seit nun gut 2 Wochen wirbeln diese schön in einem Filter von Aqua Medic vor sich her. Es sind aktuell 135 gr. der Pellets im Filter.

      Der Pelletfilter steht im gleichen Abteil wie mein Vliesfilter und Abschäumer (Royal Exclusiv, Double Cone 200 mit Speedy-Pumpe).

      Eine Reduzierung der Werte kann gemäss Verpackungs-Beschreibung erst nach einigen Wochen festgestellt werden. Soweit so gut..............

      Bekanntlich trägt der Abschäumer einiges dazu bei den ganzen "Schmoder" aus dem Becken auszutragen. Vor dem Einsatz der Pellets wurde immer schön bei 50%-Leistung abgeschäumt, sodass sich immer eine gewisse Menge der dunkleren Brühe im Topf gesammelt hat. Den Topf habe ich dann 1-2x wöchentlich gereinigt, sodass das Kontaktrohr immer sauber war.

      Seit die Pellets nun aber im Einsatz sind, will der Abschäumer kaum bis nichts mehr abschäumen (siehe Fotos). Dies trat umgehend nach dem Einsatz der Pellets ein. Die Pumpenleistung des Abschäumers habe ich auf 100% hochgedreht, trotzdem konstant keine Veränderung.

      Während diesen 2 Wochen wurde NICHTS am Becken verändert, keine neuen Tiere, kein anderes Futter, keine Zusatzmittel etc.

      Was mache ich falsch?

      Besten Dank für eure Hilfe.

      Gruss
      Marco
      Files
      • TB_0.jpg

        (288.7 kB, downloaded 8 times, last: )
      • TB_1.jpg

        (488.47 kB, downloaded 5 times, last: )
      • TB_2.jpg

        (376.14 kB, downloaded 4 times, last: )
    • Moin Marco. Ich habe zwar keine Biopellets im Einsatz, jedoch reagiert mein Double Cube mit Speedy auch auf einige Dinge sehr empfindlich.
      Zb gewisse Futtersorten,Adsorber etc. Auch habe ich von Vliesen für Vliesfilter gelesen.
      Bekommst du deine Werte trotz Vlieser nicht herunter? Ist aber komisch. Wie lange braucht der Schäumer ohne Pellets um wieder konstant zu werden? Hast du mal nach der Ursache geschaut wieso deine Werte so hoch sind?
    • Moin Micha

      Der Vlieser ist bei mir seit Weihnachten 2019 im Einsatz... Der Abschäumer hat davon keine Kenntnis genommen, sprich der hat wie vorher auch seinen Dienst verrichtet.

      Ehrlich gesagt wollte ich die Pellets nach 2 Wochen nicht schon wieder entfernen, da die Wirkung vermutlich noch "gar nicht" richtig eingesetzt hat.

      Hab gedacht, dass es hier einige User geben dürfte, welche ebenso Pellets verwenden und mir vielleicht Hinweise geben können, was ich denn falsch mache. Denn gemäss Anleitung sehe ich aus meiner Perspektive "keine Fehler".

      Mein Becken habe ich in 2015 mit einem Pelletfilter erfolgreich gestartet und lange betrieben, klar Pellets waren von Grotech, das TB war dazumal noch ohne Vlieser etc.

      Klar die ganzen Zusammenhänge sind kompliziert und überall anders... Jedoch kam es bei mir noch nie vor, dass der Abschäumer gar nicht mehr abschäumt.
    • Das was Christoph schreibt wäre natürlich auch ne Möglichkeit. Ebenso habe ich auch die Erfahrung gemacht die Leistung runter und dafür den Wasserstand höher drehen übers Rohr. Gerade wenn die Chemie bzw Oberflächenspannung, aus welchen Gründen auch immer, sich verändert hat. Dann zerplatzt die Bläschen nicht so schnell, da weniger Druck und es wird wieder festerer Schaum transportiert. Kenne mich sonst leider nicht mit den Biopellets aus. Außer das ich gelesen habe das die Vliese gewisse Stoffe abgeben. Da kann dir der Klaus Jansen etwas zu sagen. Nur wenn die Vliese thermisch verarbeitet sind kann das nicht passieren. Im www liest man in letzter Zeit immer wieder das Problem mit nem Schäumer und Vlieser. Habe jedoch beides nicht. Soll nur als Denkanstoß dienen.
    • Vielen Dank für eure Feedbacks...

      Hab jetzt das Nadelrad gereinigt (den Rest des Abschäumers habe ich erst kürzlich gereinigt). Ebenso hab ich jetzt die Pellets entfernt....

      Und siehe da.... Der Abschäumer läuft bereits bei 50% Leistung wie früher. Mal sehen, welche Menge an Schmodder morgen früh im Topf ist.

      An das Vlies habe ich auch bereits gedacht und bereits im Netz nach ähnlichen Erfahrungen gesucht. Leider ohne Erfolg.

      Da der Abschäumer nun super läuft, denke ich nicht, dass es das Vlies sein wird.

      Ansonsten wäre dies der für mich nächste logische Schritt.....

      Nichtsdestotrotz würde ich gerne den Zusammenhang verstehen, warum das mit den Pellets nicht funktioniert.


      Gruss Marco
    • Hi
      für manche Abschäumer ist die Menge zu hoch. in dem Fall kommt es dazu das die Flotation nicht aufgebaut werden kann . Nimm mal die Hälfte der Pellets raus
      und lass sie trocknen In der Regel reicht das schon aus um die Schäumung wieder in Gang zu bekommen, Nach einer Woche kannst dann die erste Hälfte wieder zufügen, ne Woche später der Rest der entnommenen Menge
      meistens aber reicht die Hälfte auch gut aus
      Gruss
      *****
      Mit freundlichen Grüßen,

      Fauna Marin GmbH
      faunamarin.de
      faunamarin.com
      info@faunamarin.de
    • Moin Marco. Hast du die Werte denn von einer ICP bestätigt? Welche Probleme gibt es das Du Mittel benötigst? Ich finde Mittel immer sehr simple gesprochen. Die Frage ist doch eher wo ist das eigentliche Problem? Zuviel Produzenten?
      Zu wenig Verbraucher?
      Abschäumer 100% Leistung ist nicht automatisch mehr Austrag ( wieviel holst du an Liter Pro Woche heraus)
      Verweilt das Vlies zu lange im Wasser? Zu wenig Strömung?
      Alter Bodengrund- schon ausgetauscht?
      Das wären so meine Ansätze bevor es an Mittel geht.
      Aber an Mittel - Zeolight Methode.

      Oder versuchen mit Baks.

      Hast du denn noch mal Bilder oder ein paar mehr Infos zum Becken?