Riffkeramik

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Riffkeramik

      Hallo Leute,

      passt vielleicht nicht direkt hier ins Forum aber in anderen habe ich so ziemlich keine Auskunft darüber bekommen.

      Habe einen schönen Würfel (80*80*70) von korallenwelt.de im Auge den ich sehr gerne kaufen würde.

      Das Becken ist komplett mit Riffkeramik ausgestattet, würde allerdings 3-4 handgroße lebende Steine einsetzen um das ganze etwas in Schwung zu bringen.


      Meine Einfahrphase würde wie folgt aussehen:
      [list][*]Mit Wasser befüllen und 7 Tage mit eingeschalteter Pumpe + Silikatadsorbers (500ml auf 1000L) – Licht aus!
      [*]Nach der Woche den Adsorber wechseln und das Becken mit Osmosewasser befüllen
      [*]5 Tage laufen lassen
      [*]Aufsalzen
      [*]3 Tage nach dem Aufsalzen – ein paar lebende Steine (1 Faustgroßer Stein auf 100L), 2 Hand voll Caulerpa und Seehase (Dolabrifera dolabrifera) einsetzen (falls bereits Algen vorhanden)
      [*]Falls genügend Algen vorhanden – Kieselalgenfresser einsetzen: 2x [url='https://www.meerwasser-lexikon.de/?kategorieID=5#ctenochaetus']Ctenochaetus[/url] tominiensis ??
      [*]Danach GEDULD – Kombiadsorber mitlaufen lassen und KH Wert kontrollieren
      [*]Nach 1 Woche langsam anfangen das AQ zu beleuchten (größtenteils Blaulicht, Ende 1-2h mit Weißlicht) und es können erste Korallen wie Scheiben- und Krustenanemonen, Leder und Weichkorallen einziehen (Pachyclavularia violacea, Paracoanthus gracilis, Discosoma, Sinularia, Sarcophyton)
      [*]Wachsen die Aufwuchsalgen zu stark, Weißlicht wieder reduzieren
      [/list]


      Hat einer Erfahrung mit Riffkeramik, vielleicht sogar von Korallenwelt.de?

      Vielleicht liest das auch Claude und hat seine Meinung dazu?

      Salzige Grüße
      Fabian
      Files
    • hi Fabian.
      Vorab, Geschmäcker sind zum Glück verschieden.
      Ich persönlich würde das Becken nicht haben wollen.
      Mich stört extrem die Obere Blende (ist da auch ne 5 Lampe eingebaut?
      Ich mag klare offene Becken. Ich finde den Aufbauauch nicht sehr gelungen. Da bist du zu sehr dran festgenagelt. Alleine dieRückwand. Würde ich niemals machen. Wenn ich es mir so ansehe ist es schwierig zu beströmen. Auch der unebene Boden. Solltest du dich mal für Sand entscheiden und entsprechende Tiere sehe ich dieses nicht als Vorteil an.

      losgelöst dessen habe ich ein Becken mit Keramik. Vollständig von Riffsystem. Bin damit sehr zufrieden. Es wird sehr schnell besiedelt. Nach 4 Wochen fast voll mit Kalkalgen und man erkennt keinen Unterschied zum LG.
      Deine Einfahrphase würde ich so nicht annähernd machen.

      mach es wenn vernünftig. Keramik außerhalb wässern, was aber mit fest eingebauter Deko schon ein Problem ist.

      Steht es fest mit dem Becken? Hast du dir mal Gedanken zu einem anderen Becken gemacht? Bist Du Anfänger? Oder hast du Erfahrung?
    • Hallo Fabian,

      hatte selber ein 450l Becken komplett mit Riffkeramik von Korallenwelt. Ich persönlich bin folgendermassen vorgegangen:

      7 Tage Osmose Wasser, komplett gewechselt, nochmal 7 Tage Osmose Wasser mit Phosphatabsorber und dann nochmal komplett gewechselt und auf gesalzen. Phosphatabsorber musste ich die ersten 3 Monate mitlaufen lassen danach war alles im Rahmen.
      Wie sich das nun mit dem Lebendgestein verhält kann ich dir nicht sagen. Welche Absorber du mitlaufen lässt würde ich anhand von gemessenen Werten festlegen und nicht schon vorher auf Papier.
      Bring auf alle Fälle Geduld mit, die Einfahrphase dauert mit Keramik schon etwas länger je nachdem welche Art von Korallen man später pflegen möchte.

      Hoffte das hilft dir.

      Thomas
    • Hallo Micha,

      die obere Blende wird entfernt und die dazugehörige LED an Drahtseilen übers Becken gehangen.

      Habe viele tolle Becken in Foren und Zoos gesehen, die alle komplett mit Riffkeramik von KorallenWelt.de ausgestattet wurden.

      Wie du sagst, Geschmäcker sind verschieden. Mir persönlich gefällt die Riffkeramik von Riffsystem leider überhaupt nicht. Finde der die von Korallenwelt weit aus natürlicher.

      Was mir an diesem Becken sehr gefällt ist die komplett eingebaut die Technik im hinteren Bereich des Beckens ohne separateS Becken im Unterschrank.

      Ich habe soweit Erfahrung, dass ich mit einem Nanobecken gestartet bin, das durch aus konstant und stabil läuft. Vergrößerung notwendig :-)

      oder was für ein Becken würdest du mir denn empfehlen?

      mit freundlichen Grüßen
      Fabian
    • Nimm es mir nicht übel. Aber für die grundlegenden Dinge sind die zig anderen Foren da. Ich möchte Dir keine Empfehlungen für das oder ein Becken geben.
      Nur, wenn da sogar noch Technik hinter verbaut ist, wäre es bei mir definitiv raus!
      Wenn du 5 Leute fragst bekommst du eh 5 verschiedene Meinungen zu dem Becken. Trotzdem viel Spaß beim planen