Bakterien, Dosierungsempfehlungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bakterien, Dosierungsempfehlungen

      Hallo zusammen,

      ich habe vermehrt mit Bakterienablagerungen an den Scheiben zu kämpfen. Das Wasser ist relativ klar, die Panik hält sich also in Grenzen.
      Seit 2 Wochen stoppe ich die die Dosierung von Bacto Balls und dem "alten" Reef Vitality komplett aber irgendwie stellt sich keine Verbesserung ein.

      Nun meine Frage. Sollte ich mit UV nachhelfen oder gibt es andere Dinge die ich versuchen kann? Sollte ich vielleicht sogar wieder anfangen mit den Bacto Balls?

      Vielen Dank für ein kurzes Feedback und allen einen schönen Feierabend.

      Thomas
    • Hey Micha,

      ab wann ist es eine Blüte? Der Belag ist innerhalb von 3-4h wieder drauf nachdem ich geputzt habe. Das Wasser ist wie geschrieben relativ klar ich kann auf der gesamten Länge von 1.80m durchs Becken gucken mit leichter Trübung.
      Habe ein UV Gerät da, allerdings viel zu klein dimensioniert. Ich würde das Problem ehrlich gesagt gern anders lösen befinde mich mehr oder weniger auch noch in der Einfahrphase das Becken steht jetzt 3 Monate. Kann morgen mal ein paar Bilder hochladen das Licht ist gerade ausgegangen.

      Mich interessiert stark die Meinung von Claude da es "seine" Produkte sind ich möchte so wenig wie möglich vom HTU abweichen. (fühl dich nicht genötigt Claude) :o)

      Gruss
    • Hallo zusammen. Ja gern, was benötigt ihr? Da es sich bei den FM Produkten die ich momentan dosiere auch teils um Bakterienprodukte handelt wäre die prinzipielle Frage eigentlich: Bei Bakterienblüte aufhören zu dosieren oder an irgendeiner Schraube drehen.

      Bacto Balls sind wie gesagt momentan komplett raus. Reef Vitality dosiere ich auch nicht mehr, MinS nur noch 2x die Woche.
      Ansonsten alles nach dem Zeo Light HTU.

      750L
      EpoReef
      BareBottom
      100% SPS aber noch nicht stark besetzt.

      Wenn noch wichtige Informationen fehlen gebt mir Bescheid. Habe auch kürzlich eine Wasseranalyse gemacht. (ID 832)
      Zur Not komme ich mit der grossen Keule und häng ein vernünftiges UV Gerät drüber. Aber nur für den Moment soviel Geld ausgeben widerstrebt mir eigentlich etwas. Es muss ja auch eine vernünftige Erklärung für das aktuelle Problem geben.

      Gruss Thomas
    • Hoi Micha,

      nimm es mir bitte nicht übel aber dein Kommentar hilft mir nicht weiter. Sportlich hin oder her, ich halte mich an die HTU Vorgaben (inkl. Dosierungsmengen) und da sind diese Produkte nun mal empfohlen. Das manchmal weniger mehr ist sehe ich genauso, daher habe ich die Dosierung ja auch reduziert und nun komplett gestoppt. Ob das aber nun alles Sinn macht kann mir bis zu einem gewissen Grad leider nur einer sagen... der Hersteller. Da ich mich in einem Produktsupport Forum befinde, warte ich geduldig auf Feedback.

      Gruss Thomas
    • HI
      Kannst du uns denn den Belag mal zeigen, ? Es ist einmal die Rede von Belag dann wieder von Blüte
      Ein Bild würde da erst mal helfen

      Bakterien; Bei Bakterien zugaben kommt es drauf an wie de Umstände im Becken sind und wie diese dann wirken Beläge oder Blüten können, müssen aber nichts mit der Zugabe zu tun haben
      Gruss
      *****
      Mit freundlichen Grüßen,

      Fauna Marin GmbH
      faunamarin.de
      faunamarin.com
      info@faunamarin.de
    • Guten Abend,

      aber natürlich bin ja über jede konstruktive Hilfe dankbar und die Wechselwirkung verschiedener FM Produkte kann ich wirklich nicht einschätzen.

      Auf dem Bild erkennt man es relativ gut an der Seitenscheibe. Das Wasser ist leicht milchig und der Belag setzt sich weiss an den Scheiben ab. Es sind definitiv Bakterien soviel weiss ich.

      Ich habe den Sand mittlerweile komplett entfernt und möchte auch so weiterfahren. Es kommt also kein neuer rein.
      Zusätzlich habe ich 3/4 vom Becken seit Donnerstag komplett abgedunkelt und die Korallen auf eine Seite verschoben nachdem seit 3 Wochen mit reinem UV kaum Verbesserungen eingetreten sind. (wie erwähnt ist das Gerät auch zu klein dimensioniert)
      Weiterhin habe ich wie geschrieben die Dosierung aller FM Produkte gestoppt. (bis auf Balling natürlich. Ca dosiere ich momentan nicht da mein Wert aus welchen Gründen auch immer seit Anfang an zu hoch ist, habe die ICP Analyse auch mal in den Anhang geworfen)
      Einzig das neue Coral Vitality dosiere ich täglich (3 Tropfen) wobei ich mir auch hier unsicher bin ob das mit dem UV überhaupt Sinn macht. Laut meinem Händler handelt es sich nicht um ein Bakterienprodukt.

      Es ist besser geworden, aber das Wasser ist bei weitem noch nicht klar. Die Bilder sind von letzter Woche da man auf aktuellen Fotos den Belag nur noch schwer erkennt. Was mit aufgefallen ist, die Korallen haben ihre Polypen komplett eingezogen. Das kann allerdings auch andere Ursachen haben. (nur als Hinweis)
      So wie es sich aktuell entwickelt würde ich vermuten dass das Wasser in ca. 3-5 Tagen klar sein könnte. Ich möchte aber natürlich weiterhin die FM Produkte nach HTU dosieren und um nicht wieder in diese Situation zu gelangen wäre ich froh, wenn man mir sagen kann ob und wie ich die HTU Empfehlung anpassen sollte.

      Ich hoffe das hilft weiter, falls noch Informationen fehlen melde dich bitte. So oder so nochmal Daumen hoch das man sich hier kurz die Zeit nimmt.

      Wünsche ein schönes Wochenende
      Thomas
      Files

      The post was edited 8 times, last by MultitasKingTom ().

    • Guten Morgen Micha,

      ich betreibe das Hobby erst seit ca. 2,5 Jahren und bin von Hersteller XY auf Fauna Marin gewechselt. Da die Produkte für mich neu sind möchte ich mich sehr wohl vorerst an die HTU Vorgaben halten. Das Ca. so hoch ist kann ich mir nicht erklären denn ich dosiere wie gesagt seit Anfang an kein Ca.. Der Wert kommt auch langsam runter aber darum geht es hier überhaupt nicht. Ich denke im Thread sind so ziemlich alle Informationen gesammelt auch die Beckengrösse, die Tatsache das es sich um ein neues Becken handelt und ich aufgrund des Ca. und Bakterienproblems momentan nicht richtig zum besetzen komme sollte mit etwas Logik selbsterklärend sein. Nichtsdestotrotz habe ich die reinen Wasserwerte im Griff.

      Was an der Aussage falsch sein soll das ich aufgrund meiner Beobachtung vermute, dass sich der Zustand verbessert kann ich ebenfalls nicht ganz nachvollziehen.
      Das die HTUs vielleicht nicht direkt auf neue Becken anwendbar sind und Faktoren wie der Besatz oder auch fehlender Bodengrund eine Rolle spielen ist mir klar. Mir geht es hier gezielt um die Frage: welche Produkte kann ich zukünftig bedenkenlos wieder einsetzen, wo sollte ich eher aufpassen

      So Micha, nun sage ich dir noch etwas. Deine Kommentare sind nicht konstruktiv und eher abwertend. Ich würde dich bitten zukünftig meine Fragen einfach zu ignorieren. Generell solltest du dich vielleicht etwas zurückhalten mir ist deine negative Herangehensweise auch schon in anderen Beiträgen aufgefallen und für mich ist das eher ein Grund dieses Forum hier zukünftig zu vermeiden was ich sehr schade finden würde. Meine Fragen sind herstellerspezifisch und wenn sich dieser kurz die Zeit nimmt Fragen zum Produkt zu beantworten finde ich das extrem sympathisch.

      Wir alle lieben dieses Hobby und es wäre schön wenn man sich gegenseitig hilf, statt es sich einfach zu machen und die Kompetenz einer Person aufgrund von 5 Fakten komplett infrage zu stellen.

      Ich persönlich wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit dem Hobby und bitte spar dir jeglichen negativen Kommentar auf diesen Post.
      Alles Gute. Thomas

      The post was edited 2 times, last by MultitasKingTom ().

    • Hallo Thomas

      Also das was du als Bild zeigst ist durchaus normal das Becken hat keine Reife und es sollte bei dem geringen Besatz auch deutlich weniger Bakterien dosiert werden. Die Anleitungen können immer nur einen kleinen Bereich abdecken und der geht von einem gut besetzten durchschnittlichen AQuarium aus.
      Also die Menge an zudosierung auf ca 25 der angegebene Dosierung reduzieren
      dann die Wasserwerte nach den Referenzvorgaben einstellen.
      Was für Wasserwerte hast du bei dir selbst gemessen ?
      Was kommt sonst noch alles ins Becken ?

      Gruss
      *****
      Mit freundlichen Grüßen,

      Fauna Marin GmbH
      faunamarin.de
      faunamarin.com
      info@faunamarin.de
    • Guten Abend Claude,

      Momentan messe ich nur:

      KH: 8.0
      No3: 4
      Po4: 0.04

      Dosierungen aktuell: nur Coral Vitality 3 Tropfen täglich. Futter Soft Spirulina von FM und alle 2 Tage 0.5ml MinS. Ansonsten kommt aktuell wirklich nichts anderes ins Becken. Zeolith und Kohle nach HTU vorgaben.
      Update: Ich stoppe erstmal jegliche Dosierung bis auf Ca, Mg und KH natürlich. Wasser wird langsam besser, Belag an den Scheiben nimmt ab.

      Gruss Thomas

      The post was edited 3 times, last by MultitasKingTom ().