Coral Sprint verklumpt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Coral Sprint verklumpt

      Hallo Claude,

      ich habe vor einiger Zeit eine große Packung (die 500 ml) Coral Sprint online gekauft und diese erst vor ein paar Tagen dann geöffnet (war ein Vorratskauf, da ich ohnehin gerade bestellt hatte). Beim Öffnen musste ich feststellen, dass das Sprint verklebt/verklumpt ist. Ich brauche echt Kraft, um das rauszubekommen. Hatte das schon mal mit einer angebrochenen Dose, die ich dann fast ein Jahr nicht genutzt hatte.

      Jetzt meine Frage: ist das noch verwendbar? Wirkt es noch? Kann ich es notfalls regenieren? Ist es im schlimmsten Fall nun sogar kontraproduktiv, das ins Becken zu geben?

      Ich meine irgendwo einmal was dazu gelesen zu haben, konnte es aber beim besten Willen nicht mehr finden.

      Es ist noch das Sprint in der "alten" Verpackung (keine Ahnung, ob die großen Packungen auch vom Design angepasst wurden).
      Ich fahre das Zeolight mit allen deinen Produkten und habe gestern schockierende Werte gemessen (Tests aber abgelaufen, neue sind bestellt und eine ICP lasse ich auch machen). Aktuell benutze ich das verklumpte Sprint. Habe jetzt nur Sorge, dass das Sprint ggf. jetzt eher Nährstoffe reinhaut, weil es nicht mehr wirkt?

      Vielen Dank und viele Grüße
      Christoph
    • Hi,
      genau das (Backofen) meine ich auch schon mal gelesen zu haben, konnte es aber nicht mehr finden. Würde jetzt ungern auf Verdacht das ganze Zeug in den Backofen packen. Nicht, dass es dann vollends verdorben ist.
      Wenn es der Wirkung keinen Abbruch tut, krümel ich das auch jeden zweiten Tag raus. Vllt kann sich der Hersteller dazu äußern?

      Das mit dem Trockenmittelsäckchen ist (für die Zukunft) eine gute Idee. Kennst du eines, das nichts abgibt/bedenkenlos genutzt werden kann?
      VG Christoph