ICP 077

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo liebe Meerwasser freunde,

      gestern hatte ich meine ICP Test weggeschickt und heute hatte ich ihn schon in der Hand.
      Das nenne ich echt mal schnell vielen Dank an das Team! :-)



      Kurz ein paar fragen,

      - was kann ich den gegen den hohen Schwefel und Mangan wert unternehmen, reicht da ein Wasserwechsel? woher können diese hohen Werte kommen? (Trockenfutter wegen Schwefel gebe ich fast keines)

      - den hohen Silicium wert kann ich mir nicht erklären ich habe hinter meiner Osmose gleich 2 Silikat filter geschalten und messe immer mit einem Leitwertmessgerät das dort bei 0 ist oder kann man das damit nicht messen?

      - Meine Spurenelemente sind ja alle relativ niedrig, jetzt möchte ich aber nicht jedes einzeln hinzudosieren. kann man da etwas über die Trace 1 bis 3 machen ? ich fahre übrigens Balling light mit Spurenelement Zugabe
      oder sollte ich es so lassen wie es ist und eventuell die Kohle Dauerfilterung die ich betreibe rausnehmen?
      Könnte die Aktiv Kohle auch schwefel abgeben?

      Meine Korallen stehen eigentlich gut und zeigen auch schön die Polypen

      Vielen lieben Dank schonmal!

      VG christian
      Files
    • Hallo Micha,

      Danke für die schnelle Antwort!

      Ja Phosphat adsorber auf Eisenbasis da mein Phosphatwert zu hoch war.
      Danke für den hinweis mit dem Leitwertmessgerät, das wusste ich gar nicht.

      Mit dem erhöhten Jod kann Vielleicht daran liegen das ich die Probe kurz nach der Jod dosierung genommen hatte, oder?

      Vg Christian
    • Servus,

      ja das hätte ich mir denken können :/

      Ich verwende die Lugolsche Jodlösung von Tropic Marin, jeden Tag 3 Tropfen.

      Eventuell könnte es ja auch daher kommen das ich vor einer Woche meine Krustenanemonen in einer Jodlösung gebadet hatte und damit reste ins Wasser gekommen sind.

      Es ist bestimmt jetzt Ratsam die Joddosierung zu unterbrechen aber für wie lange?
      Desweiteren mache ich am Wochenende wieder einen Wasserwechsel, diesmal anstatt der 10% besser 20% oder was meinst du?

      VG christian
    • Hi.
      So tragisch ist das nich nicht. Nur höher sollte er besser nicht gehen.
      Ich würde normal die 10% WW machen. Denn was du % mit 10% mehr raus holst ist sehr sehr gering. Da dein neues Salz ja auch wieder Jod einbringt. Lass die Zugabe von externen Jod weg. 4Wochen und dann machste ne neue Analyse und siehst was deine Becken verbraucht hat.
      Schönen Feiertag.