Icp 348

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi zusammen

      Becken Info: 1 Jähriges 280l netto
      1. Reefer 350
      2. Rückförderpumoe 4k von Blauaquaristik
      3. Abschäumer mkb 160 Dc blauaquaristik(läuft trocken)
      4. Strömung 2x Nero 5 auf random bei max 80%
      5. Beleuchtung Ati powermodul 8x 54 watt(50/50) +orphek led balken in Blau
      6. Versorgung Balling light mit dosieranlage. Kh auf 7.3(220ml) Ca 24ml
      7. Aktivkohle ca 100gr in kleinem multireactor
      Wasserwechsel bei 10% die Woche inkl Sandtausch von ca 10%. Zugaben wie coralvitalaty,minS und ultra amin wurden eingestellt wegen cyanos.

      Bis auf grosse Schwankungen im Strontnium siehts eigentlich nicht so schlecht aus. Da ich aber den Verbrauch auf 1ml Sr definieren konnte werden diese jetzt auch behoben. Mein grösstes Problem liegt in den Nährstoffen bezw nur bei po4. Dieser sackt innert 2 Tagen von 0.02 auf 0.006 ab(hanna phosphor checker). No3 steht stabil auf 3(nyos test)
      Ich gleiche P jeweils mit P von Fauna aus. Und hier kommt das Problem. Beim Ausgleichen "explodieren" die cyanos regelrecht. Riffgestein wie auch im Sand. Ich störe die cyanos mit "umwälzen" des Sandes und "abbürsten" des Gesteins. Jeweils beim Ww wird Alles abgesaugt. Das hält dann meistens 3 Tage an, bis sie wieder sichtbar sind.
      Ich kann aber ohne gutem Gewissen p nicht nicht dosieren, da sonst die Tiere zicken.

      Zum Besatz:
      90% Sps
      Ein 2 Pilze
      3 Anemonen ( hat sich schon 2 mal geteilt)

      Fische: (und da will ich bitte keine Diskusionen)
      17Chromis
      2 clowns
      5 fridmani
      2 mandarin
      1flammkaiser
      1 junger hawai doc
      1 6streifenlippi
      2 wurdemanis
      2 feuergarnis

      Versorgung Fische besteht über 4x Futterautomat mit Granulat von Fauna softmultimix und 2 Portionen Mysis Abends. Mysis ohne Schickschnack und ohne Artemien.

      Tips oder Anregungen gegen dieses Cyanoproblem sind sehr willkommen.

      Lg Kevin
      Files
    • Moin die Bilder sehen doch nicht so schlecht aus!
      Hast ordentlich Bagger im Einsatz bei dem Sand?
      Po4 lt Analyse 0,07 ist zwar nur errechnet wie beim Hannah aber ein klarer Unterschied.Strontium hast selbst geschrieben. Jod bissl runter.ca Grenzwertig. Evtl Ausfällungen KH dadurch mehr dosieren als muss.
      In Mysis ist nichts drinnen. Somit können deine paar Fischis auch nicht so viel hinten raus ballern. Lobstereier bringen Po4 hoch.
      Ich nehme aber gerne das Soft Protein von Fauna das bringt auch deine Werte ein wenig hoch.
      Cyanos sind aber auch oft ein Strömung bzw. Licht Problem.
    • Hi Micha

      Im Sand hab ich nur einen Grabendenstern. Aber das sollte eigentlich ja auch ohne gehen wenn die Biologie stimmen würde. Ja laut Icp ist po4 schon da. Aber ich gehe mal vom hanna aus da der die kleinst Partikel nicht misst wie bei der Icp.
      Das Problem besteht ja darin, dass wenn po4 mal etwas höher kommt, die cyas dermassen schnell sind, dass der po4 gleich wieder gedrückt wird.

      "Die paar Fischis" so wenige sind das wohl eher nicht für das kleine Becken

      Licht und Strömung ist, würde ich mal behaupten, mehr als genug vorhanden. 8x54w 50/50 ati Röhren
      ABS/blue+ die Röhren sind gerade mal 4 Monate alt und werden im 7 Monate Rythmus getauscht.
      Die Neros sind jeweils an den Seitenscheiben und beströmen das ganze Becken inkl. den Überhängen/Tunnels. Das Ganze in Ringströmung.
      Files
    • hi. Meines Wissens ist P in jeder Form für die Korallen verwertbar. Im Gegensatz zum Nitrat(Stickstoff)
      Strömung kannst nur du selbst beurteilen, das ist anhand von 3 Bildern nicht möglich.
      Aber, dein Auslass geht nach oben und deine Pumpen auch eher nach oben. Nicht ins Riff oder nach unten. Von daher könnte es schon sein das die Strömung nicht passt. Vor allem auch die Frage wie es ums Gestein geht, da es rechts ziemlich an der Wand ist. Evtl Probierst mal ne kleine Strömungsveränderung.
      Ordentliche Strömung mögen die Cyanis nicht so gern.
      Die Sandschicht finde ich zu massiv für einen grabenden Stern. Da muss ne ordentliche Baggertruppe rein in meinen Augen.
      Mit den „paar Fischis“ war eigentlich spaßig gemeint, da du ja explizite keine Diskussion darüber gewünscht hast. ;-).

      Was mich wundert bei deinen angegebenen niedrigen Werten ist das keine Symptome me beschrieben werde. Wie Gewebeverlust etc.
      Auch ist bei einem Iodwert über 80ug bei geringen Nährstoffwerten mit braun werdenden Korallen zu rechnen. Dieses scheint bei Dir nicht der Fall, laut den Bildern.
      Was passiert denn, wenn du nichts zugibst. Dosierst du nur über Trace 3 Jod hinzu?
    • Hi

      Das Ding ist, dass ichs den Tieren anmerke wenn P zu tief sinkt. Und ich will es nicht herrausfordern dass mir was eingeht. Da doch einige Acros im Becken stehen die eher heikel reagieren.

      Strömung passt an dem kanns fast nicht liegen.

      Na oke, die Baggertruppe würde evt das Problem im Sand weniger sichtbar machen. Jedeoch nicht auf dem Gestein ;)
      Ja kennt man ja Alles mit "diese Fische gehen nicht" usw. Desswegen gleich so geschrieben, da Das nicht zur Problemdiagnostik gehört.

      Gewebeverlust hab ich nur bei der einen Millepora. Die kam aber leider bei der letzten Lieferung in drastischem Zustand so an. Sonst steht und wächst Alles super. Ja die niedrigen Werte stehen ja nicht so. Ich dosiere mitlerweile Täglich P damit der bei 0.02 steht.

      Und Jod kommt über Trace standart mit 25ml/5l rein. Kann sein dass das Tropic marin Salz etwas zu hoch war. Trace sind 1 und 3 standart auf 25/5l und trace 2 bei 95ml.
      Aber über Farbe, Wachstum und Polypen kann ich gar nicht klagen. Sieht Alles super aus bis auf die doofen Beläge.

      Wenn ich P nicht dosiere, haben vorallem die Euphyllias sehr viel weniger Polypenlänge. Auch die Acros haben wenig freude daran. Die cyas stehen dann auch, nur nicht so wie wenn ich P dazugebe.

      Lg
    • hi. Ich finde anhand der Fotos auch das, das die Tiere gut stehen.
      Und du meinst bei alternativer Fütterung wie coral Vitality, MinS s oder Sprint wird es schlimmer? Auch wenn du schwach zugibst?
      also ich habe ziemliche Probleme mein Po4 runter zu bekommen. Und dabei habe ich 10 Chromis weniger bei 500Litern;-)
      Aber ich füttere gerne clownfish Granulat, softmix, und vor allem Das Protein von Fauna. Und dadurch weiß Ich auch wo mein Po4 herkommt. Evtl wäre das ne Alternative für dich. Groß was ändern ist ja immer blöd, vor allem wenn es eigentlich läuft.
      Evtl hat ja @Fauna Marin GmbH ne Idee.
      und wenn du nach Zugabe von P eine Verbesserung siehst, scheint es ja zu passen.
    • Wollten wir nicht nicht über Tiere schreiben?;) ich gebe den kleinen Wink aber zurück und behaupte, dass 7 chromis kein Schwarm sein dürfte xD So Spass bei Seite.
      Mein Beckenguru (der sozusagen Alles weiss und das meine ich nicht ironisch) sagt, man sollte bei Schmieralgen sofort jegliche dosierten Zusätze einstellen um diese nicht zufördern. MinS kann/muss aber nicht helfen. Probiert habe ich es über 2 Dosierungen a 0.5ml. Jedoch keine Veränderung erzeugt.
      Da mein lieber Guru bei meinem Problem auch einwenig an seine Grenze stösst, verwies er mich @Fauna Marin GmbH
    • HI
      Ganz wichtig ist in dem Fall das Jod gesenkt wird, dann Calcium und Strontium in das richtige Verhältnis bringen.
      Brom auf ca 70 erhöhen und auch Molybdän sollte angepasst werden
      Der Rest passt soweit erst mal
      Es sieht auch danach aus das genug P im System Vorhanden ist. Das rumwicken kommt eher durch den zu geringen Barium/Molybdän Anteil bei evtl hoher Lichtintensität.
      Licht etwas runter, Elemente nachdosieren und dann sollte sich das schon erledigt haben
      Gruss CS
      *****
      Mit freundlichen Grüßen,

      Fauna Marin GmbH
      faunamarin.de
      faunamarin.com
      info@faunamarin.de
    • Hi claude und vielen Dank für deine Rückmeldung.

      Die Elemente hab ich angepasst soweit bis auf Brom in dieser Höhe. Werd ich aber gleich machen. Also würdest du kein P mehr hinzugeben?
      Jod wird hoffendlich durch die Ww und die Kohle gedrückt.
      Beim Licht werde ich die T5 Leuchte etwas höher stellen und den Led Balken aus lassen.

      Besten Dank
      Gruss Kevin