Start Balling Light (Probleme bei Kombination zu UVC Klärer ? )

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • hm, also ich habe eher das Gefühl, wenn Du ihm Geld dafür gibst.. ist das für ihn sehr leicht verdient!
      Ich kann das gerade irgendwie alles nicht einordnen.
      In meinen Augen solltest du deinen eigenen Weg finden und dich da abkoppeln.
      Für mich passt da einiges nicht zusammen.
      Wieso betreibst du Zeo? Wird Zeo vernünftig angewandt? Regelmäßige Spülung und Wechsel mit Kohle?

      da du nicht mal Deine Grundwerte im Griff halten kannst, finde ich Zeo nicht angebracht.
      Da sollte man wissen was man macht. Und bei den Korallen eh, warum?

      WW spätestens alle 2 Wochen machen!

      kein Wechsel mit dem anderen Wasser von dem Herren.
      Du weist nie, ist sein Wasser in Ordnung?
      Welches billig Salz nutzt er.? Was trägt er Evtl mit seinem „gebrauchtem“ Wasser bei Dir ein? Evtl Molybdän?...

      Wartet er seine Osmose vernünftig etc etc.
      Ich glaube nicht das du so auf Dauer auf einen grünen Zweig kommst.

      In meinen Augen zuviel große Fische für das Becken, wenige, echte Verwerter, zuviel Stein.


      Alles auf ein gesundes Maß runter, Balling Light, gutes Licht, Strömung und Abschäumung und dann sollte die Kiste laufen.
      Und keine falsche Erwartungen. Ein Jahr braucht ein Becken.

      oder du gehst deinen Weg weiter und fragst dich Evtl immer wieder, wo kommt der Wert her, was ist hier los,gefällt mir das so, ich kippe das Mittel rein um das los zu werden etc etc.
      Muß nicht, aber könnte so laufen.

      normal müßte doch Dein Profi Dir da auf die Füße treten, was du da machst. Er müßte dir auch erklären können wo die Werte her kommen wenn er es betreut.
      Wieso ist ca bei 490!?
      Wieso ist Po4 so hoch?
      Wieso nutzt du Zeo?
      Wieso kommt er mit seinem Wasser? Das Fauna Salz hat alles was es braucht in einer sehr guten Zusammensetzung!
      Wieso diese komische Bakterien, was kippst du dir mit dieser Lösung Evtl noch ins Becken?

      bitte nicht übel nehmen. Das soll nur zum nachdenken und hinterfragen anregen.
      Was du machst kann dir niemand abnehmen.
      was ich damit sagen möchte ist, der weg kann auch einfach sein ohne viel chie chie.
    • vorweg, ich nehm dir da nix übel, find ich gut.
      ja, werd da einiges überdenken.

      Plan dann mal wie folgt:
      1. WW mit FM Salz um die Werte mehr in den Griff zu bekommen.
      2. Weglassen der Zusatzmittel
      3. die 2 großen Steine raus (einer ganz raus, einen zerteilen und einen Teil für den neuen Aufbau nutzen) und anders aufbauen + neues Gestein von FM bestellen



      Zu Zeo:
      • wird täglich gespült ja
      • Kohle ist im nyos torx drinnen, PO4 adsorber auch (der kommt auch mal raus oder?)


      Allgemein:
      und das werd ich in Zukunft mehr hinterfragen.
      Deine Frage, warum ich dies und jenes mache ist prinzipiell immer mit der Frage beantwortet: "Weil mir entweder "der Profi" (nenn wir ihn mal so ;) ) oder die Verkäuferin beim KölleZoo das so gesagt hat, dass sich da so gehört.
      Zeo hieß es von beiden Seiten, dass der einfach Pflicht ist im Meerwasseraquarium, um die Grundwerte im Griff zu halten.

      Zu den hohen Werten Aussage "des Profis" (nicht direkt zu dieser Analyse nun sondern allgemein): Er hält von den ICP nicht so viel, nur die Hometests sind relevant. Man sieht am Wachsstum der Korallen ob es passt oder nicht. Und die Entwicklung in meinem Aquarium findet er gut, also stimmt das Wasser.


      Grundsätzlich werd ich da nun mehr selbst machen und mehr hinterfragen und mehr einlesen.
      Aber das Vertrauen zu dem Profi war halt da. Er hat mir vor Jahren schon das 1.Aquarium (steht nun als Aufzuchtbecken und kleineres Aquarium im Keller, 260l) geholfen und mich ins Meerwasser eingeführt.
      Beim 1.Becken hatte ich alles im Griff, da kamen keine Mittel rein nix. (Zeo + Aktivkohle ist aber auch da drinnen in einem Filtersack). KH war da auch immer sehr niedrig (unter 5), ca ist auch da hoch, aber alles wächst da wunderbar.
      (Acros, Montis, caulastrea, krustenanemonen, Weichkorallen)
      Hab früher beim kleinen Becken nur N03 no2 und po4 gemessen, lief wunderbar.
      Und dann kam es eben zu den Problemen beim größeren Becken, das er mir vermittelt hat und aufgebaut und eingerichtet hat (sowohl beim Vorbesitzer als auch dann bei mir). Daher hatte ich eben das Vertrauen, dass er schon weiß was er tut.


      Hab noch ein Bild angehängt, wie das Becken vor der Übernahme vom Vorbesitzer aussah.

      The post was edited 1 time, last by sunrise ().

    • Hi.
      Also kurz vorweg. Nimm meine Meinung bitte nicht als Heiligtum.
      Jeder wie er kann und mag.
      Ich habe nach meinem Empfinden geantwortet.
      Für mich ist es einfach ein wenig zu voll und nicht meine Korallen Favoriten.
      Vom Fischbesatz mal abgesehen.

      Mit Zeo kannst du auch ne Menge kaputt machen.
      Und das beide sagen, das muß so, sehe ich einfach anders.


      Natürlich sind ICP keine Wundermittel. Jedoch eine gute Kontrolle, wo steht man.
      Und pack da ins Becken mal richtig geniale, ausgefärbte, plakative empfindlichere Korallen.
      Dann sieht man wie gut das Wasser ist... für den aktuellen Besatz ist es gut, und ausreichend. Und wenn es Dir so gefällt lass es einfach laufen.

      Wenn Du aber versuchen möchtest, mehr aus Deinem Meer heraus zu holen, lerne und finde deinen eigenen Weg. Vor allem in meinen Augen mit weniger Produkten.
      Es kann wirklich ziemlich einfach sein mit Balling Light.
      Da hast du ein sehr gutes Grundgerüst

      Nicht umsonst gibt es unzählige top Becken mit Fauna betrieben. Und diese Aquarianer stecken da viel Herzblut rein. Der Erfolg kommt aber auch nicht von ungefähr und braucht einiges an Erfahrungen, ausprobieren, Misserfolgen, aber auch Fleiß! Und eben gute konstante Werte!

      mach nicht zuviel und zu schnell.
      Mach langsam mit bedacht und vor allem einen guten Plan, was möchtest du und wieviel Zeit und Geld investierst du.
    • Hi, ja das Sulawesi Gestein ist top!
      Puh, da gibt es so einiges beim Zeo.
      Nimm es nicht persönlich, aber ich es gibt soviel Infos im Netz. Da muss man sich auch einfach mal selber mit beschäftigen.
      Vor allem wie funktioniert das Zeo überhaupt, was macht es wann und wie. Ich weiß nicht mal wie du es eigentlich betreibst. Und du möchtest gerne auf jede Frage eine Antwort haben.
      das könnten Dir Evtl Deine Experten vor Ort Ort im realem Gespräch erklären.

      Nur soviel. Du könntest gewisse Werte so weit runter bringen das Deine Tiere schaden nehmen könnten!
      Oder du benutzt viel zu viel Zeo aus Unwissenheit (viel hilft viel) und Deine Korallen danken es Dir mit Gewebeverlust...
      Für bestimmte Dinge ist Zeo gut, keine Frage.
      Aber nochmals meine Meinung ist- man sollte sich mit der Methode beschäftigen und wissen was man eigentlich macht.
      Vor allem aber wieso. Und nicht weil man es so macht.