ICP 5816K

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo zusammen

      Habe vor 2 Tagen meine erste ICP bekommen und bin eig. mit den Ergebnissen soweit zufrieden.
      Lediglich bei den Spurenelementen scheint es Verbesserungsbedarf zu geben.
      Wie wichtig ist es denn das ich die verschiedenen Elemente ausgleiche? Ich würde mir jetzt ungern für mein kleines Aqua von FM jedes einzelne Element in der Literflasche kaufen, das ist leider auch etwas zu viel.
      Habe gebraucht damals zum Aquarium noch EasyLife Maxicorals A und B bekommen, könnte ich die auch nehmen?
      Außerdem macht mir der, im Bezug auf den Referenzbereich, sehr hohe Mangan-Wert zu denken. Kann das schon schädlich sein?
      Im Moment wächst alles relativ mäßig würde ich sagen, aber es wächst. Meine Lamellosa Platte wird seit dem einsetzten allerdings etwas heller, hat aber noch weiße Wachstumsränder.

      Zum Aquarium selber:
      Steht seit knapp 3 Monaten, 1,5 Monate davon mit Balling Light (12ml KH und 3ml CA am Tag; MG rel. konstant, mache ich von Hand)
      Reefer 170 mit AI Hydra 26(Einstellung von Sangokai)
      Nyos Quantum Abschäumer
      Keine Kohle, keine Absorber, nur Filterwatte im 3D gedruckten Cup

      Edit: WW jede Woche 5-10L mit Dupla Marin Basic Ocean (hat vllt. wenig Spuris, hab ich gekauft als ich noch unbedarft war^^)

      Wäre froh über jede Hilfe und Tipps.
      Vielen Dank schonmal!

      Gruß Sebastian
      Files

      The post was edited 2 times, last by Icannotbelieve ().

    • hi Sebastian. Willkommen hier.
      Als erstes.
      Dein Becken ist noch sehr frisch und braucht noch Zeit.
      Allerdings würde ich bei erhöhten Mangan und zu geringen Brom, das Salz im Verdacht haben!

      Allerdings ist Mangan dafür bekannt, das es eigentlich sehr schnell ausfällt.


      Ich würde an deiner Stelle definitiv das Salz wechseln und auf das Fauna Prof Sea Salz gehen!
      Durch regelmäßige WWpasst du die Werte an. Wobei ich mir überlegen würde Brom als Einzel Traces in deinem Sonderfall zu holen zum angleichen.Da Brom schon ziemlich wichtig ist.
      faunamarincorals.de/elementals…-riffaquarien_99016_13284 beachte aber unbedingt die Dosieranleitung!


      pass ein wenig auf dein PO4 und Nitrat bzw Stickstoffgehalt auf. Gerade junge Becken ohne LG haben nicht viel an Nährstoffen zu bieten. Und diese sind essenziell für deine Tiere. Und dein Po4 liegt in der Analyse nur bei 0,03. finde 0,06gerade zu Begin sicherer.

      Ansonsten würde ich da erstmal gar nichts weiter machen. Lass laufen, beobachte und halte Deine Werte im Soll.
      KH, Ca, Po4 Nitra und Mg. Salzwechsel und WW regelmäßig 15 Liter /Woche mit dem Prof Salz von Fauna. Und Finger raus halten.
      By the way, halte dein Cu mal im Auge.
    • Halloooo und Danke!
      Die Antwort kam ja schnell.

      Ja ich weiß ich wollte nur anfangs sichergehen das sich da nicht vllt irgendwas ansammelt oder irgendwas gegen 0 geht was wichtig ist.
      Salz wollte ich sowieso wechseln wenn es bald leer ist, aber danke für den Tipp da habe ich gar nicht dran gedacht.
      Habe gedacht das die sich alle gar nicht so viel nehmen.

      Dann werde ich mich erstmal um Brom kümmern und mir neues Salz gönnen. Lasse es dann erstmal noch ein paar Monate so laufen und gucke wie es sich macht.

      Messe beides eigentlich 1 mal die Woche und beides hält sich konstant seit fast einem Monat(PO 0,03 und NO3 10). Kann aber noch etwas dosieren um die Werte leicht zu erhöhen.

      Vielen dank für die guten Tipps, werde ich so machen!
      Wo Cu herkommt weiß ich allerdings auch nicht. Vllt ja auch vom Salz? Metall oder Rost habe ich eig. keinen im Becken.

      Gruß