NO3 und Po4 trotz ELEMENTALS N + P kaum nachweisbar

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • NO3 und Po4 trotz ELEMENTALS N + P kaum nachweisbar

      Hallo zusammen,

      ich habe vor ca. 3 Wochen eine ICP gemacht und anschließend alle Werte nach den Fauna Empfehlungen angepasst.

      Jedoch bekomme ich No3 und Po4 einfach nicht angehoben. Das Becken steht seit Januar, vom alten habe ich eine Säule, sowie
      Korallen und Fische mit umgezogen. Das alte LS habe ich durch Korallenwelt Riffkeramik ersetzt.
      Das Becken hat nur 250Liter, da wir uns verkleinern mussten.
      Ich dosiere täglich 5ml Elements N sowie 5ml Elements P.

      Hat jemand eine Idee wo sich mein dazu dosiertes P + N versteckt??
      Dazu kommt, das sich Cyanos leider sehr wohl fühlen ;-(

      Liebe Grüße

      Tobi
    • Moin Tobi. Ohne Bilder, ICP,Besatz und generell Infos zum Betreiben und Zugaben ist das in meinen Augen nicht möglich eine gescheite Antwort, die weiter hilft zu nennen. Frische Deko Und Steine ziehen ungemein. Evtl bilden die sich Depots wovon sich Deine Cyanos jetzt gerne ernähren. Cyanos sind meist die Profiteure von Vorangegangenen Schieflagen. Stell mal deine ICP von Fauna ein bitte. Vor allem auch Bilder und Infos dazu.
    • Abend Micha,

      danke für deine Antwort. Ich liefere mal ein paar informationen, vielleicht kommen wir dem Problem ja auf die Schliche.

      Hier mal der Link zur Analyse, ich hoffe das funktioniert so.
      https://lab.faunamarin.de/de/share/analysis/2550

      Das Becken wird nur mit Balling light betrieben, beim alten habe ich noch regelmäßig Wasserwechsel gemacht,
      das lasse ich aber aktuell da ich ja eh keine Nährstoffe nachweisen kann.
      Wobei ich das eigentlich gerne machen würde um Aluminium und Zink zu senken.

      Der Besatz ist recht üppig da wir uns verkleinern mussten und erstmal keine Fische abgeben wollten. Aber ab nächstes Jahr soll es dann wieder groß werden, wenn alles nach Plan läuft. Fische sind alle net zu einander und scheinen zufrieden zu sein.

      1 Pärchen Clownfische
      1 Pärchen Kauderndes
      1 Salarias
      2 Zwergkaiser
      1 Doc
      1 Diamant Lippfisch

      Ich freu mich auf Hilfe, Schönen Abend

      Tobi
      Files
      • IMG_6049.jpg

        (1.03 MB, downloaded 8 times, last: )
      • IMG_6050.jpg

        (932.2 kB, downloaded 7 times, last: )
      • IMG_6052.jpg

        (1.02 MB, downloaded 7 times, last: )
      • IMG_6053.jpg

        (1.02 MB, downloaded 7 times, last: )
      • IMG_6054.jpg

        (861.94 kB, downloaded 5 times, last: )
    • Moin. Was mir da ins Auge fällt ist Strontium,Bor, Alu und Zinn.
      Evtl könntest Du zur einfach Übersicht nochmal die PDF der reinen Werte hier einstellen?
      Strontium und Bor würde ich definitiv anpassen. Die Frage ist, wo kommt Alu und Zinn her, schau mal ob irgendetwas rostet bei Dir, Türscharnier, Pumpe, Schelle etc.
      Alu, hattest bzw hast add Adsorber drinnen? Oder Zeo?
      Alu und Zinn könnten aber auch aus Deiner Deko kommen.?
      ich würde mal den Weg gehen und nur alle 2 Tage die Zugabe machen und dann möglichst einmal morgens einmal Abends. Nicht das dir deine Lieben Cyanos dir fast alles weg ziehen. Erkennst auf an Deinen Korallen einen Unterschied bei Zugabe von N und P?
      Zudem wäre noch interessant was hast du für ein Licht drüber? Und immer wieder Thema Strömung? Ich versuche immer das ganze zu sehen. Und vor allem was gibst du sonst noch dazu und hast noch so geändert.

      Auf den Wasserwechsel würde ich definitiv nicht verzichten. Wenn Du eh keine Nährstoffe hast, was willst da dann raus ziehen, verstehst was ich meine? Und dann machst deine Zugabe danach.

      ich würde Dir den WW in Kombi mit absaugen der Cyanos empfehlen.
      Nimm nen 6er Silikonschlauch, vorne ein 6er Dosierrohrstäbchen ran und abends sobald die Cyanos Bläschen bilden absaugen. Das Wasser mit den Cyanos verwerfen und frisches rein. Immer Abends. Ist Arbeit und blöd ich weiß, sind bei mir die besten Erfahrungen.

      wie oft und was fütterst du? Das Fauna protein food ist top. Abschäumerleistung Evtl bissl reduzieren das die Nährstoffe im Wasser bleiben?

      The post was edited 1 time, last by DerMicha ().

    • Hi Micha,
      danke das du so bemüht bist.

      Nun auch die ICP als PDF. Nach den Empfehlungen von Fauna habe ich Strontium, Bor, Kupfer, Nickel und Molybdän dosiert.
      Ich will nächste Woche mal die nächste ICP einreichen, um zu sehen ob es nun passt.

      Wo Zinn und Alu herkommen ist mir ein absolutes Rätsel. Ich habe beim neuen Becken jetzt eigentlich alles neu gekauft, da
      die alte Technik größer und schon 10 Jahre alt war.

      Der Unterschrank ist somit auch neu und die Bänder lassen sich nichts anmerken.

      Unten gelistet die einzige Technik die ich nutze. Absorber sind auch keine am werkeln.

      Red Dragon X als RFP
      BK Double Cone mit RDX Pumpe, der läuft schon nur sehr gemütlich. Der Topf ist auch nach zwei Wochen nicht voll.
      Red sea Reefwave 45
      Giesemann Aurora Hybrid

      Die Dosierpumpen sind nicht in der nähe vom Wasser, daher können die ja auch nix abgeben, die sind nämlich
      tatsächlich noch die alten.

      Die Cyanos sauge ich schon ab und ergänze mit frischem Wasser, meist so mit 4 - 10 Litern. Wenn ich das Abends nicht schaffe,
      blase ich sie mit der Pipette ab und versuche die großen flecke wegzufangen und den Rest für den Ablauf zu bekommen.

      Zum Thema Futter:
      Auf da halte ich es recht einfach, täglich 1 Würfel Frostfutter + Granulat + alle 2 Tage Coral Dust oder das LPS Grow beides von Fauna.
      Frostfutter abwechselnd Artemis oder Mysis, immer mal wieder Rädertierchen oder Lobstereier extra.

      Sooo, ich hoffe ich habe nichts vergessen und freue mich schon auf deine Antwort.

      LG
      Files
      • 2550.pdf

        (156.77 kB, downloaded 10 times, last: )
    • Moin, dann gucken wir mal was bei der nächsten ICP heraus kommt. Beim Po4 könnte von der Keramik,Algen Cyanos aufgesaugt werden.und wenn du immer mehr gibts könnte es sein das du genau den Konkurrenten fütterst. Oder es fällt aus?
      Ww würde ich bei dem Alu und Zink Wert weiter regelmäßig machen. (Könnte aus der Deko kommen?) Und eben wenn nötig n/p zugeben. Hast mal probiert alle 2Tage dazu geben wie die Korallen reagieren?
    • Hi Micha,

      ich hab mail wieder ne ICP gemacht und alles nötige angepasst. Leider eskaliert Alu und Zinn weiterhin,
      trotz WW. Ich habe nach wie vor keine Ahnung wo das her kommt. Habe grundsätzlich alles Technik und Schrankteile
      kontrolliert und konnte nichts finden.

      Die Cyans habe ich mittlerweile ziemlich wegbekommen, nur durch abwedeln und absaugen. Das hat sich echt gezogen,
      aber der Sand ist seit 10 Tagen komplett frei und ich finde nur noch ganz vereinzelt "verseuchte" Stellen.
      Echt top, komplett ohne Mittelchen.

      No3 habe ich mittlerweile nachweisbar bekommen, bei Po4 scheitert es irgendwie nach wie vor. Man sieht es den Polypen auf
      jeden Fall an, nach der Zugabe. Ich werde halt mal weiter dosieren und alles im Auge behalten.

      Hast du eine Absorber Empfehlung für mich um etwas gegen Alu und Zinn unternehmen zu können und Po4 dabei
      so wenig wie möglich noch weiter platt zu machen??

      Du hattest damals das Protein Food empfohlen, meinst wenn ich noch Amin oder Min S dazu packe, tue ich dem Becken etwas gutes?

      Schönen Abend und liebe Grüße

      Tobi

      [url='https://lab.faunamarin.de/download/analyses/4/4867.pdf'] PDF [/url]
      Files
      • IMG_6459.jpg

        (1.21 MB, downloaded 7 times, last: )
    • Hi. Zinn ist ja konstant geblieben.hast du dein Osmosewasser mal testen lassen?
      Definitiv würde ich ca nicht unter 400 fallen lasse . Ebenfalls Strontium auf mind 7 anpassen.Leider ist Fauna noch nicht ganz so weit mit dem Flour. Soll aber kommen demnächst. Flour ist ein ganz wichtiger Parameter. Weist du wo du dort liegst?
      Ebenfalls wäre dein Nitrat und KH Wert interessant. Was misst du dort?