Zeo light System

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zeo light System

      Hallo,
      mein Name ist Wolfgang und ich komme aus Nürnberg.
      Ich verwende seit 10 Monaten das Balling light System von Fauna Marin.
      Jetzt möchte ich zusätzlich die Zeo light Methode verwenden.

      Nun meine Frage, in den HTU von Fauna Marin ist beschrieben, das man der Aktivkohle Ultra Phos beimischen kann.
      Meine ICP Analyse bei Fauna Marin vor der beabsichtigten Verwendung des Zeo light Systems hat einen erhöhten
      Aluminium Wert von 152 µg ergeben.
      Kann ich statt Ultra Phos auch den Absorber Power Phos auf Eisen Basis beimischen?

      Vielen Dank für die Antwort.

      Grüsse Wolfgang
    • Moin Wolfgang. Die Frage ist ja grundsätzlich wo kommt dein Alu Wert her? Und wieso willst du Adsorber hinzu geben? Dann muss ja etwas nicht ok sein. Stell doch bitte mal die Analyse ein und die Mittel, welche du so ins Becken gibst. Inkl Futter und Medien. Die Adsorber kannst du austauschen, ja. Ich würde aber eher zum 0,04 gehen. Wenn es überhaupt sein muss.
    • Hallo Micha, vielen Dank für deine Antwort. In der HTU Zeo light wird gesagt, dass man Ultra Phos der Kohle bereits bei der Aktievierung beimischen soll-

      Der hohe Alu Wert kommt höchstwahrscheinlich vom Fauna Ultra Phos. Ich verwende es regelmäßig um meien PO4 Wert auf ca, 0,05 mg zu halten. Mittlerweile bin ich auf
      Power Phos umgestiegen. Der soll ja auch etwas Aluminium binden.

      Meine erhöhten Phosphat- und Nitratwerte begannen, nachdem ich letztes Weihnachten einen neuen (sehr teueren) Abschäumer installiert habe. Der wollte einfach keinen Schaum produzieren.
      Nach 7 Monaten Probieren läuft jetzt wieder der alte Abschäumer. Die Were stabilisieren sich langsam wieder.

      Ins Becken gebe ich die 3 Balling light Lösungen einschließlich Traces 1-3
      Futter:
      Tropical Bionautic Flocken
      Ocean Nutrion Granulat Formula one
      Frostfutter Artemia, Mysis, Krill und Marine Mix, alles von Ocean Nutrion
      Bis zur ICP habe ich auch 2x wöchentlich Nori Algen verfüttert.
      Als Korallenfutter verwende ich von Red Sea das Reef Energy Plus 2x wöchentlich

      Im Fließbettfilter verwende ich Aktivkohle und Phosphatabsorber von Fauna.

      Die letzte ICP habe ich angehängt. Die zu geringen Werte wurden ausgeglichen.
      Der letzte Alu Wert vom Mai 2021 lag bei der ATI ICP bei 20,93 mg/l

      Ich lasse abwechselnd eine ICP bei Fauna und ATI machen. Warte leider immer noch auf die Faun Business ICP.

      Gruß Wolfgang
      Files
      • Fauna 08-21.pdf

        (165.22 kB, downloaded 3 times, last: )
    • ganz ehrlich, da würde ich nicht viel machen.
      Strontium auf 7 und beobachten.
      Machst du regelmäßige WW?
      Po4 ist doch gut mit 0,05.
      Darf ich fragen was Du Dir versprichst mit dem Zeo System?
      Hast Du Wachstum?
      Möchte Dir nichts aufschwatzen. Aber sonst Versuch mal das ganze Gedöns Weg zu lassen.
      Und Probier mal das MinS und das Vitality.
      Wenn Du die rot weißen Abschäumer meinst, die sind mit gewissen Materialen schwierig zu Händeln.
      Und wenn dann schlechte Strömung herrscht wird’s noch kritischer.
    • Hallo Micha, ich mache jede Woche 10% Wasserwechsel mit Salz von Fauna Marin. Von der Umstellung erhoffe ich mir ein besseres Wachstum und Polypenbild der SPS Acroporen.
      Staghorn Acroporen wachsen sehr gut, bei Tischacroporen und Milleopora ist es nicht ganz so gut.
      Habe letzte Woche mit dem Zeolight System nach Anleitung begonnen. Davon erhoffe ich mir eine Stabilität der Nährstoffe und ein besseres Polypenbild.
      Nach einer Woche ist mein Nitratwert von 11 auf 8 gesunken, ist schon mal positiv. Einige SPS zeigen auch wieder ihre Polypen.
      Wollte heute auch Kalium mit dem Fauna Test messen. Komme damit allerdings überhaupt nicht zurecht. Schon bei der Referenzmessung findet bei mir kein Umschlag auf Rosa statt. Es wird nur Orange/Apricot.
      Ja mit den rot weißen Abschäumern ist es so eine Sache. Super Support, aber trotzdem kein zufriedenstellendes Abschäumergebnis.