Ratlos beim weiteren Vorgehen nach der ICP-Analyse

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ratlos beim weiteren Vorgehen nach der ICP-Analyse

      Hallo zusammen,
      ich habe eine Frage zum weiteren Vorgehen nach meiner ICP-Analyse (siehe Anhang). Ich habe recht viele Werte die nicht passen und über Elementals nachdosiert werden sollen.
      Meine Frage ist nun, ob ich wirklich alles über Elementals dosieren sollte, oder ob ich das auch über die Traces direkt in die Kanister dosieren kann?

      Vielen Dank für die Hilfe

      Liebe Grüße
      Norman
      Files
    • Moin. Grundsätzlich sieht es doch gut aus.
      Vergiss nicht die vorgegebenen Werte sind ein definierter Idealwert.
      Deine Sali ist ein bissl erhöht und dadurch auch einige Elemente. Aber gibt schlimmeres.
      Nicht Nachweisbar heist ja nicht das etwas nicht vorhanden ist, sondern unterhalb dessen liegt worauf die Maschine kalibriert ist.
      Ob du nun alle Werte ins Ideale anpasst ist Dir überlassen.
      Wenn Dein Becken gescheit steht,würde ich da nicht viel machen außer Jod.bissl nach oben anpassen und dort halten.
    • Hallo derMicha,

      ich habe jetzt nochmal nachgemessen:
      Salinität: 35 PSU
      Nitrat: 0,5 mg/l
      Karbonathärte: 7,6 °dh

      Technik:
      Aquarium: 120 Liter
      Strömungspumpen: 2x Jebao SLW20
      Kein Technikbecken
      Abschäumer: Tunze 9004
      Lampe: 2 x Maxspect Jump 64

      Besatz:
      2 Ocellaris und 2 Höhlenlippfische (Wetmorella)

      Fütterung:
      täglich Frostfutter (Artemia, Lobstereier oder rotes Plankton)
      Korallen füttere ich erst aktiv seit gestern zu :D

      Zu dem schlechten Polypen-Bild:
      Ich finde, dass meine Gonio nicht so gut steht. Die Caulastrea stand vor ein paar Wochen auch nicht mehr gut, scheint sich aber jetzt zu erholen.

      Falls noch Fragen aufkommen sollten, melde dich gern. Vielen Dank für deine Hilfe

      Beste Grüße
      Norman
      Files
      • Aquarium.jpg

        (1.8 MB, downloaded 7 times, last: )
      • Aquarium_2.jpg

        (1.75 MB, downloaded 6 times, last: )
    • Moin. Seit wann läuft denn das Becken?
      Was ist das für eine Deko?
      Bevor du irgendwelche Spuren bzw Traces anpasst, beschäftige dich mit den Basics.
      KH, Ca, Nitrat und Po4.
      Wenn Du Nitrat von 5-10 und Po4 von 0,06-0,1 hast werden es Dir Deine Tiere danken.
      Gerade in der Anfangsphase, auf N und P bzw Nitrat Po4 achten.
      Verbrauch an KHund Ca wirst da so gut wie nicht haben, außer Evtl von der Bakterientätigkeit.
      Da wirst Evtl sogar eine Zeit lang mit regelmäßigen, gescheiten Wasserwechsel hinkommen.
    • Hallo,
      das Becken läuft seit April. Ich habe für den Riff-Aufbau Steine von Arka (my Reef Rocks) verwendet.
      Also meine KH- und Ca-Werte laufen super stabil. Nitrat und PO4 waren fast nie nachweisbar. Das hast du ja aber oben schon erwähnt n.n. heißt ja nicht, dass diese nicht vorhanden sind.
      Ich würde deshalb eine Nitrat- oder Phosphat-Limitierung ausschließen. Oder was sagst du dazu?
    • Moin. Bei Nitrat und Po4 verhält sich das nicht ganz so brav. Meine Aussage mit n.N. Bezieht sich eher auf die Spurid. Gerade am Anfang zieht die gesamte Deko und die Baks an den Nährsoffwerten! Versuche da wirklich ein ordentliches Level zu halten wie zuvor geschrieben. Hast Du eine Stickstoffquelle zur Dosierung? Denn dein Nitrat ist ein Endprodukt. Ich weiß leider nicht wie fit du in der Matherie bist. Die Präparate werden nicht Nitrat drauf stehen haben. Sondern eher N.
      Ohne Nährstoffe kein Leben für deine Korallen und es sieht ja auch nicht wirklich gut aus.
      Elements N
      faunamarincorals.de/search?query=Elements%20n

      Elements P
      faunamarincorals.de/search?query=Elements%20p

      ein Futter aber wenn sparsam benutzen
      faunamarincorals.de/coral-sprint_200039_17867