Coral Sprint und Coral Balance füttern

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Coral Sprint und Coral Balance füttern

      Hallo zusammen,
      Ich füttere meine Korallen und Mikrofauna alle 2 Tage mit Coral Sprint.
      Coral Balance gebe ich laut Anleitung alle 4 Tage ins Becken.
      Beides zur Zeit mit 25% der empfohlenen Dosierung, da mein Becken noch nicht sehr voll ist.
      Kann ich Coral Balance und Coral Sprint am gleichen Tag mit ein paar Minuten Differenz geben oder vllt sogar gleichzeitig?
      Ich misch das immer in einem kleinen Becher mit Beckenwasser, warte ein paar Minuten, schüttel nochmal und kippe es in die Strömung.

      freundliche Grüße
    • Das Becken hat die Maße 100x50x50 (geschätzt 220l netto). Es steht als Raumteiler mit einer kurzen Seite an der Wand. Innenabschäumer von Tunze (9004). 1x Maxspect Jump MJ-GF4K Strömungspumpe auf 10%, 1x Tunze Nanostream 6015 für die Oberflächenströmung zum Abschäumer.

      Licht:1x AquaLUMix LED-Aquarienleuchte SEAWATER 89cm, 2x eco+ LED-Leiste ROYAL BLUE 80cm beides von LED Aquaristik.

      Das Licht ist 11h auf 90% an, dann dimmt weiß weg. Blau läuft noch 1,5h.


      Fische: 3x A. Ocellaris, 2x P. fridmani, 4x C. viridis.


      Korallenbesatz aktuell:
      1x Himbeerkoralle
      1x Hystrix in pink
      1x Milka
      1xPavona in grün
      Xenien
      4-5 Kupferanemonen
      einige (~10) Sandanemonen
      Clavularia, die nicht recht aufgehen wollen
      Caulastrea in lila und grün
      eineige Keniabäumchen in 2 Farben, einer ca. 20cm Durchmesser

      Schnecken, 2-4x L. wurdemanni, 1x M. globulus, Einsiedler, Borstenwürmer und verschiedenes Klein- und Kleinstgetier.

      Hier die aktuellste [url='https://lab.faunamarin.de/de/share/analysis/22556']ICP[/url].

      Das Becken steht seit 01.03.2021, also gut ein Jahr. Technikbecken habe und will ich nicht.

      Temperatur liegt bei 25-27°C. Wir wohnen leider im Dachgeschoss.

      Das Becken ist abgedeckt und die Lampen sind unter der Abdeckung (ich weiß: nicht optimal). Jedenfalls bis das Wasser im Sommer zu warm werden sollte. Dann kommen Lüfter zum Einsatz, damit max. 27° gehalten werden.
      Zu Beginn nach ca. 4 Wochen habe ich einen lebenden Stein eines Freundes mit div. Weichkorallen bekommen.
      Durch zu viel füttern hatte ich massiv Algen, was im Moment noch rückläufig ist und bald weg sein sollte.
      Meine Werte waren auch zeitweise viel zu hoch und sind es zum Teil immernoch. Ich hatte im andern Fred schon erwähnt, dass es höchstwahrscheinlich an dem Microbelift All in one lag.
      Den Ca- Wert bekomm ich nur sehr schlecht runter ohne Mg auch nach unten zu ziehen.
      Salz ist von FM, Tests von Salifert.
      PO4 und No3 zeigen nichts an, deshalb das Coral Sprint und Coral Balance.
      gefüttert wird wegen der C. viridis 3x am Tag 4-5 Kügelchen Soft Clownfisch Food M und abends abwechselnd Lobstereier, rotes Plankton und Artemien alles aus dem Froster.
      Wasserwechsel mach ich laut "R2R Biotop" alle 4 Wochen 30l.
      Die Korallen wachsen alle gut seit ich auf R2R umgestellt und die Wasserwerte runter geholt habe. Die Hystrix macht ca. 1cm/Monat und viele neue Verästelungen.
      Falls ich was vergessen habe bitte nachhaken ;)
    • hi. Da ist ja eigentlich nichts drinnen, was großartig etwas verbrauchen sollte an Kh und ca. Somit ist das nicht verwunderlich. Ich würde da gar nichts dosieren an Zusätzen. Sondern auf jeden Fall Po4 nicht unter 0,06 fallen lassen. Ebenso jod ins Lot bringen. Daher wie empfohlen 2-3 gescheite Wasserwechsel und Po4 ganz wichtig im Auge behalten. Ebenso dein stickstoffhaushalt. Kennst du deinen No3 wert?
      Ich würde da sicherheitshalber mit Amin arbeiten wenn dieser schlecht verfügbar ist. Vor allem musst du leben in die Bude bringen in Form von Korallen. Die Versorger gehen immer von einem gut besetzen Becken aus. Da muss man sich nicht wundern das es dann so kommt, wie es bei dir ist.
    • ich fände wichtig zu wissen wie die Werte genau sind.
      Viele Deiner Korallen stehen ja nicht gut. Ne Hysterix und Xenia da kannste fast nichts verkehrt machen.
      Ich kann dir zu nichts raten ohne wirklich genaue Werte zuhaben. Und Salifert und No3, hm….
      Ich finde es immer wichtig das die Basics sitzen,
      Sali, kh, ca, mg Po4 und No3.
      Die ganze Spielerei kann man später machen. Vor allem aber wenn man Besatz im Becken hat.
      Lebensgrundlage sind stabile Werte und eben Nährstoffe. Das Balance ist in meinen Augen gerade völlig verkehrt, Sprint in Mini Dose wird nicht schaden. Fütterst du Trockenfutter? Das würde p mit rein bringen. Ebenso die Lobstereier.
    • Was heißt due korallen stehen nicht gut? Ich hab noch andere Fotos.
      Trockenfutter ist das Soft Clownfish Food von FM. Das sollte doch P einbringen oder?
      Ich bin ein kleiner Fanboy von Staubfutter. Das füttert ja so ziemlich alles an Mikrofauna.
      Die Bilder der Hystrix sind ca. 5 Wochen auseinander.
      Ich werde ja nen Eimer Salz bestellen wenn der wieder im shop ist. Da kann ich gleich die tests von FM für PO4 und NO3 mit ordern.
      Files

      The post was edited 1 time, last by Christopher ().