balling light und spurenelemente bedarf für softie becken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • balling light und spurenelemente bedarf für softie becken

      Hallo...ich betreibe schon seit einiger Zeit das balling light System und das auch mit guten erfolg.
      habe aber aufgund eines crashs mein Becken neu starten müssen und bin diesmal eher auf Weichkorallen umgestiegen.
      Da ja der die Spurenelement Dosierung an den verbrauch der Karbonate und Calcium gekoppelt ist und ich kaum einen Verbrauch habe, stellt sich mir die frage ob der Spurenelemtbedarf trotzdem gedeckt wird?
      icp Analyse zahlt sich bei mir nicht aus...Becken hat netto gerade einmal 200 Liter, für das Geld könnte ich das Wasser dreimal komplett tauschen.
      Mache etwa 10 % Wasserwechsel die Woche.
      Ist es Notwendig etwas zusätzlich zu dosieren...welches Produkt wäre sinnvoll?
      Zusätzlich habe ich mit sehr niedrigen Nährstoffwerten zu kämpfen Nitrat n.n ,phosphat 0,01.

      LG Martin
    • Hast du denn Probleme oder optische Mangel Erscheinungen? Wenn du BL Original machst hast du ja die Grundversorgung und wenn dann noch wW würde ich mir da gar keinen Kopf machen. Erst wenn etwas nicht so ist wie es sollte würde ich trotzdem mal ne ICP machen lassen und mit Fauna schnacken. Und Evtl mehr Trace in den benötigten Behälter geben. Aber du Angst ja soweit gut. Also alles gu oder?
    • hi, na ja Wachstum hab ich noch keines... Im Gegenteil hab durch eine bakteriblüte fast alle restlichen sps verloren. Mache zwar balling light aber ca wird im Moment gar nicht dosiert und kh nur 2 ml am Tag um kh konstant zu halten. Mache mir auch etwas Sorgen wegen den extrem niedrigen Nährstoffen.... Habe deswegen das Plus np von tropic marin dosiert und durch den organischen Träger wohl die Bakteriblüte eingefangen ;(
    • nitrat ist n.n und Phosphat liegt bei 0,01..... Ich glaube ich werde JEZT einfach die Fische etwas mehr füttern und erst einmal nichts mehr dosieren ausser balling. Spurenelemente sollten glaube ich durch Wasserwechsel, füttern und balling ausreichen solange kein massives Wachstum da ist. Ziel ist es dann schon wieder den Besatz um ein paar sps zu erweitern. Mich hätte interessiert wie ich die Spurenelemente und Nährstoffe zuführen hätte können wenn kaum Calcium und karbonat Verbrauch stattfindet? Wäre hier dann die Kombi aus organic und amin s sinnvoll?
    • Also wenn deine Nähretoffe drinnen wird das denke ich das Problem sein. Organic und min s werden da wohl eher Kontra Produktiv sein. Zu organic und Min habe ich auch schon zig mal nachgefragt aber leider keine klärende Antwort bekommen. Deswegen v Mrutzek Stickstoff +und Po4 plus. Oder Sangokai hat da auch etwas.oder eben mehr füttern. Auch Granulat v Fauna ist gut. Aber ob das reicht ?